Santa Cecilia in Trastevere

Die heilige Caecilia soll im 2. Jahrhundert n. Chr. den Märtyrertod gestorben sein. Sie setzte sich für die verfolgten Christen ein, wohnte verbotenen Bestattungen enthaupteter Christen bei und bekehrte ihren Ehemann zum Christentum.
Nachdem der Versuch, sie im Dampfbad zu ersticken, gescheitert war, wurde der Befehl gegeben, sie zu enthaupten. Selbst nach dem dritten Hieb des Henkers, konnte ihr Hals nicht vollkommen durchtrennt werden. Schwer verletzt lebte sie noch drei Tage und nützte diese dazu, ihre Besitztümer unter den Armen zu verteilen.

Eine junge Frau stirbt für ihren Glauben. Die Geschichte lieferte wunderbaren Stoff für Legenden.

Angeblich befand sich an der Stelle, wo heute die Kirche steht, das Haus ihres Ehemanns Valerianus, mit dem sie eine Josephsehe führte, da sie sich von ihrer Kindheit an als Ehefrau des Heilands gesehen hatte.
Die erste Kirche wurde dort im 5. Jahrhundert errichtet und dann im 9. Jahrhundert unter Papst Paschalis II. erneuert und bekam ihre heutige Form und ihren heutigen Aufbau, der einer Basilika entspricht. (Vorhof, Vorhalle, Glockenturm, von Säulen unterteilter niedriger Halleninnenraum ohne Querhaus, Apsis, Chor)

Durch die Krypta gelangt man zu den Überresten eines altrömischen Wohnhauses. Das haben wir uns heute nicht angeschaut, es steht aber auf meiner To-See-Liste. 🙂

Heute war ich das erste Mal, seit meiner Ankunft hier im September, in Trastevere. Das Viertel ist so wunderschön! Man würde gar nicht glauben, dass man in Rom ist, so ruhig ist es dort. Es war wunderbar durch die Gässchen zu spazieren und die Atmosphäre zu genießen. Leider war es schon eher spät und wurde bald zu dunkel für Fotos – und außerdem schweinekalt. Mit der Sonne ist es derzeit echt wunderbar angenehm, aber sobald sie sich verabschiedet und nur noch der Wind einem Gesellschaft leistet, ist es dann doch fresco.
Es war also ein eher kurzer Besuch dort, wir schlossen ihn jedoch mit einem guten Caffè ab.
To be continued.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s